Schamanischer Heil/Erlebnistag - Willkommen bei HeilRaum CosmoGaia - Raum für bewusste Lebensgestaltung & Persönlichkeitsentwicklung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seminare


Schamanischer Heil- und Erlebnistag

Abschluß mit Agnihotra Sonnenuntergangszeremonie um 16.24 Uhr

Dieser Tag ist eine Einladung, die Verbindung der inneren und äußeren Natur zu erkennen, zu spüren, zu kräftigen und zu erleben. Mit verschiedenen Methoden aus der alten Inka-Tradition in Verbindung mit Methoden der neuen Zeit, werden wir in die Welt der Schamanen eintauchen.

Die Inka-Tradition lehrt, dass wir in einer Welt lebendiger Energien (Kausay) leben. Alles besteht aus Energie, alles ist miteinander verbunden und ist umhüllt von einer Blase lebendiger Energie. Es gibt keine Trennung. Wir können dies in der Praxis erfahren und uns die Energietechniken der andinen Tradition für uns zu Nutze machen. Der Schamanismus hat in vielen Kulturen seine Tradition. Dieser Erlebnistag bietet die Möglichkeit, dieser Tradition näher zu kommen. Du habst die Gelegenheit in die feinstoffliche Welt des Schamanismus einzutauchen. Jeder Mensch verfügt über innere Fähigkeiten und Kräfte, welche er an diesem Tag für sich entdecken und wahrnehmen kann.




Energien sehen und spürgen
Die beiden wichtigsten Grundübungen der Tradition sind Saminchakuy und Saywachakuy.  Die Übungen sind einfach umzusetzen und sehr kraftvoll. Wenn wir diese regelmäßig anwenden, haben diese eine sehr tiefgreifende Wirkung. Sie dienen der Reinigung und Stärkung unseres Energiekörpers und verbinden uns tief mit der lebendigen Welt (Kausay).

Es gibt keine positiven oder negativen Energien, sondern nur schwere (Houcha) oder feine (Sami) Energien. Bin ich in Harmonie mit mir, meiner Umwelt, der Natur, Mutter Erde, Vater Kosmos und den Anderswelten, dann bin ich im Fluss und im Wachstum. Kommt es hier zu einer Dis-Harmonie, hat dies Auswirkungen auf mein Wachstum, mein Wohlbefinden, Bewusst-Sein und meine Lebenssituation.

Wir werden lernen, unsere Energieblase (Poq´qo) von schweren Energien zu reinigen, uns mit der Quelle kosmischer Energie zu verbinden und unsere Blase wieder mit der Energie von Mutter Erde (Pachamama) zu stärken und auszudehnen. Es geht darum, eine harmonische Beziehung zu dem uns umgebenden Energieuniversums aufzubauen. Zu allem was uns umgibt. Wir lernen, Energie wahrzunehmen, damit zu verbinden (z,B. mit der Energie eines Baumes), gegenseitig auszutauschen und zu transformieren. Gemeinsam üben wir Energien zu spüren und zu lenken. Sie lernen und erfahren selbst, wie Sie Energien transformieren können und wie Sie diese Praktiken im Alltag anwenden.

Bei gutem Wetter werden wir einige Übungen in der freien Natur durchführen. Die Verbindung zu Mutter Erde ist damit noch intensiver und kraftvoller.

Hinweis: Du Dich über die Ausbildung SHAMANIC HEALING (Schamane der neuen Zeit) genau informieren, erste Erfahrungen mit schamanischer Arbeit machen und für Dich herausfinden, ob es das Richtige für Dich ist und ob ich die richtige Lehrerin für Dich bin.

Um 16.24 Uhr ist an diesem Tag Sonnenuntergang. Wir werden den Tag mit einem Agnihotra Sonnuntergangsfeuer abschließen

Termine:
Sonntag, 09. Dezember 2018
Sonntag, 20. Januar 2019
Sonntag, 17. März 2019
Sonntag, 28. Juli 2019

Beginn 10.00 Uhr bis ca.17.00 Uhr

Investition: 75,00 Euro inkl. veg. Mittagesse, Getränke und Snacks
Schriftliche Anmeldung ist erforderlich. 50% der Gebühr wird bei Anmeldung zur Ausbildung angerechnet.

Bitte eine Isomatte, Decke und Socken oder Hausschuhe mitbringen.

Ich freue mich auf Dich.

Munay Sonqo

Bettina Brenneis


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü