Zeremonien bei Hochzeit, Taufe, Projekt, Heilung usw. - Willkommen bei HeilRaum CosmoGaia - Raum für bewusste Lebensgestaltung & Persönlichkeitsentwicklung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zeremonien / Sonnwendfeiern


Despacho
als Zeremonie für Hochzeiten, Taufe oder um neue Projekte ins Leben
zu bringen aber auch als Dankesritual uvm.

Ein Despacho beschreibt eine wundervolle Zeremonie, in der wir Pachamama (Mutter Erde) und den Apus (Spirits der Berge) unseren Dank und unsere Ehrerbietung in Form eines Mandalas überbringen. Don Manuel Q’ispe, ein Q’ero-Ältester, beschrieb das Despacho als "ein Geschenk, ein Zurückgeben für all das, was wir täglich erhalten". Es erinnert uns an unsere Verbindungen mit allen Wesen, Elementen und heiligen Plätzen. Es richtet uns wieder auf unsere innersten Ziele aus und bringt uns schließlich in Einklang mit den Kräften, die uns als Menschen definieren, nämlich mit

munay die Kraft der Liebe und des Herzens
yachay die Kraft des Denkens, der Weisheit, der Erinnerung
yankay die physische Kraft, die sich in Aktionen manifestiert

Um Harmonie und Ausgeglichenheit in unser Leben zu bringen, benötigen wir diese Kräfte ebenso wie eine liebevolle und gute Verbindung zur Mutter Erde. Diese Verbindung bauen wir auf und stärken sie durch einen kontinuierlichen Austausch, den wir mit unseren Herzen (munay), unserer Weisheit (yachay) und unserem Handeln (yankay) führen.

Das Despacho unterstützt uns also dabei, unser Leben in harmonische Bahnen zu lenken, denn es beeinflusst die Dynamiken und das Wechselspiel von Liebe, Verstand und Aktionen.

Es gibt etwa 350 verschiedene Arten von Despachos und jedes Einzelne steht dabei für eine bestimmte Ausrichtung. Beim Pachamama-Despacho geht es darum, Mutter Erde um Unterstützung bei der Manifestation eines Herzenswunsches zu bitten. Die Opfergabe (das Despacho) wird am Ende der Zeremonie vergraben; im übertragenen Sinne bedeutet es, dass die Pachamama nun mit unseren Wünschen schwanger geht und diese in ihrem Leib austrägt, sobald die Zeit dafür reif ist. In der Zwischenzeit gilt es, die Form und das Ergebnis des Despachos loszulassen, das heißt, dass man in den Wochen und Monaten danach die Manifestationsergebnisse nicht permanent überprüft und ihnen nachsinnt. Indem man loslässt, lässt man das Universum seine Magie entfalten, gibt Pachamama die Möglichkeit, mit den eigenen Intentionen schwanger zu gehen und die Wünsche zu gebähren.

Das Ergebnis der Manifestationen kann durchaus von den eigenen Vorstellungen abweichen, deshalb sollten wir in die unendliche Weisheit der universellen Energien (und des Höheren Selbst) vertrauen, dass sie wissen, was für unser Wachstum am besten ist.

Das Despacho kann aber auch ins Feuer gegeben werden, Feuer steht für eine sehr hohe und schnelle Transformationskraft. Wer einen Fluss in seiner Nähe hat bzw. bei mir wäre es der Main, kann das Despacho auch der Transformationskraft des Wassers übergeben.

Wenn Du einen tiefen Herzenswunsch für Dich oder für jemand anderen hast, dann kannst Du diesen durch ein Despacho verstärken. Oder mann kann dieses auch als Hochzeits- oder Taufritual anwenden.

Wie Du Dich dafür vorbereitest, erfährst Du in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch.

Investition: 140,00 € ( Dauer der Zeremonie ca. 2,5 Std) wenn das Despacho in meinen Räumen stattfindet ansonsten kommen 0,30 € pro Kilometer für Hin- und Rückfahrt dazu.

Termin nach Vereinbarung

Ich freu mich auf Dich
Bettina

Wie Du Dich dafür vorbereitest, erfährst Du in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch.

Preis: 120,00 € wenn das Despacho in meinen Räumen stattfindet

Termin nach Vereinbarung

Ich freu mich auf Dich

Bettina


Wie Du Dich dafür vorbereitest, erfährst Du in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch.

Preis: 120,00 € wenn das Despacho in meinen Räumen stattfindet

Termin nach Vereinbarung

Ich freu mich auf Dich

Bettina


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü